Artikeldienst Online

Derrick - Mord im Blumenbeet

„Harry, hol schon mal den Wagen!“
Mit diesem Satz wurde die ZDF-Krimi-Serie „Derrick“ zum Kult, obwohl dieser Satz nie gefallen ist. Stephan Derrick, Oberinspektor bei der Münchner Kriminalpolizei, flimmerte in 281 Episoden im ZDF über die Mattscheiben, und trotz einer Aufklärungsquote von nahezu 100% wurde er nie befördert. Am 20. Oktober 1974, an einem Sonntag, wurde die Serie zum ersten Mal ausgestrahlt, ab 1978 erfolgte die Ausstrahlung dann freitags um 20.15 Uhr. In der letzten Folge 1997 wurde es dann doch noch wahr, und er wurde befördert, verbunden mit einer Versetzung zu Europol. „Derrick“ hatte regelmäßig um die 31 Millionen Zuschauer, seine Fälle zu verfolgen war kult und ist es noch.
Nicht nur in Deutschland sondern auch in etwa 100 Ländern weltweit. Nach dem Serienende formierten sich unzählige Fanclubs, ein Zeichentrickfilm entstand und nun gibt es endlich auch das Computer-Spiel mit dem verheißungsvollen Titel „Mord im Blumenbeet“ zu „Derrick“. Hier können sich Fans der ZDF-Serie richtig ausleben, und ihren Idolen Stephan und Harry bei der Lösung eines komplexen Falls behilflich sein. In diesem Point-and-klick-Adventure gilt es, den Mord an einem wohlhabenden Anwalt im Jahre 1975 aufzuklären. Dies erfordert neben Geschick im Kombinieren auch ein gutes Auge und Geduld bei kniffligen Rätseln.
Blutrünstig waren die Krimis um Oberinspektor Derrick nie, und so ist es auch das Spiel, das in Zusammenarbeit mit dem ZDF entstand, nicht. So wurde es ab 6 Jahren freigegeben.
Fans der Kult-Serie „Derrick“ werden an diesem Juwel der Computer-Spiel-Unterhaltung nicht vorbei kommen, Fans spannender PC-Adventure werden auch damit ihre Freude haben!

Pascal May