Artikeldienst Online

Darm mit Charme

Alles über ein unterschätztes Organ

Der Darm, welch komplexes Organ des Menschen. In dieser aktualisierten Neuausgabe erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders auf eine nette und humorvolle Art, was denn die medizinische Forschung Neues zu diesem Thema bietet, und wie wir mit diesem Wissen unseren Alltag besser machen können. Durch eigene Erfahrungen in ihrer Kindheit fing Giulia an, sich mehr und mehr für das Organ Darm zu interessieren und zu hinterfragen. Ihr Medizinstudium trug dann später zu ihrem jetzigen Wissen bei. Fazit ist auf jeden Fall: ein guter und gepflegter Darm ist für uns von großer Bedeutung, denn Übergewicht, Depressionen oder Allergien lassen sich auf eine gestörte Darmflora zurückführen. Der Darm weist auch das größte Nervensystem nach dem Gehirn auf und die beiden arbeiten eng zusammen. Also behandeln wir unseren Darm gut und er wird es uns danken, und das tut schließlich jedem gut.

Die Autorin, Giulia Enders, studierte Medizin in Frankfurt am Main und ist mittlerweile Ärztin. Sie ist zweifache Stipendiatin der Wilhelm-und-Else-Heraeus-Stiftung. 2012 gewann sie mit ihrem Vortrag „Darm mit Charme“ den 1. Preis des Science Slam in Berlin, Karlsruhe und Freiburg, der zum Youtube-Hit wurde. Ihr Buch „Darm mit Charme“ wurde mehrfach ausgezeichnet. Darüber hinaus war sie Kolumnistin für die „Zeit“.

Ein sehr unterhaltsames und informatives Buch, mit Charme erzählt und absolut interessant. Man erfährt hier mehr über das Zusammenspiel Darm mit gewissen Organen und mit einem zweifellosen AHA-Moment wird einem dabei so manches wesentlich bewusster. Die dazugehörigen süßen und aufschlussreichen Illustrationen stammen von Enders' Schwester Jill. Dies peppt die ganze Berichterstattung auf angenehme Art und Weise auf und begleitet den Leser durch das ganze Buch hindurch. Ein lehrreiches Buch. Auf jeden Fall empfehlenswert und völlig zu Recht ein Bestseller.

Andrea Müller