Artikeldienst Online

Genial beweglich!

Alles über Rücken, Schulter, Hüfte, Knie - und was hilft, wenn's zwickt

Der Mensch, ein Wundergebilde der Natur? Auf jeden Fall und unumstritten gehört der menschliche Bewegungsapparat im Besonderen dazu. 100 Gelenke, 200 Knochen und 600 Muskeln stellen im vollkommenen Wechselspiel nahezu jede unserer Bewegungen sicher. Ob es laufen, springen, schwimmen oder sitzen ist, all dies gelingt uns so gut wie kaum einem anderen Lebewesen. Jeder Knochen, auch der Kleinste, hat einen Sinn. In Verbindung mit Muskeln, Bändern, Knorpeln und Gelenken formen sie eines der faszinierendsten Gebilde, über das wir uns in guten Zeiten keinerlei Gedanken machen. Oft ignorieren wir gar die Bedürfnisse unseres Körpers. Erst, wenn uns dieser Bewegungsapparat die „rote Karte“ zeigt, weil zuweilen selbst ein winziger Defekt große Wirkung offenbart, schenken wir ihm zwangsweise Aufmerksamkeit. Schon ist das ganze Gefüge durcheinander und das tägliche Leben fällt schwerer.
Fast ein jeder meint, unser Körper ist durchgehend gut drauf und das ein ganzes Leben lang. Nahezu niemand realisiert, dass sich unser Bewegungsapparat zuerst auf und dann langsam wieder abbaut. Das gilt sowohl für das Skelett wie auch für die Muskeln. Nur mit harter Arbeit ist diese Funktionsfähigkeit durchgehend zu erhalten. Die logische Folge davon ist, dass jeder auf seinen Körper achtet, ihn pflegt und, ähnlich wie bei einem Auto, auch die dazugehörige Wartung und Inspektion sicherstellt, damit ein langes freudvolles Leben gelingt. Der Orthopäde Prof. Dr. med. Hanno Steckel erklärt sowohl das Zusammenspiel unseres Bewegungsapparates wie auch die Beschwerden, die auftreten können, damit man in Zukunft Verschleißerscheinungen selbst erkennen und ihnen entsprechend vorbeugen kann. Keine Angst, das bedeutet nicht exzessives Training! Es reicht aus, regelmäßig ein wenig Sport zu treiben und dazu eine gute ausgewogene Ernährung mit einzubauen. Mit diesem geringen Einsatz ist bereits sehr viel möglich.

Prof. Dr. med. Hanno Steckel, geboren 1972, ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Er ist Gesellschafter des Orthopädisch-Chirurgischen Zentrums MVZ-Vitalis in Berlin-Buckow und außerplanmäßiger Professor an der Universität Göttingen. Als international erfahrener Knie-Spezialist führt er jährlich mehr als 500 Operationen durch.

Nach ansprechender Einführung bringt Prof. Dr. med. Hanno Steckel in sechs umfangreichen Kapiteln seinen Lesern den menschlichen Bewegungsapparat mit all seinen Besonderheiten nahe. Über die einzelnen Knochen, Gelenke, Knorpel arbeitet sich der Leser dann an Muskeln, Bänder und Sehnen heran, ehe die kleine Reise durch unser Skelett beginnt. Nahezu jeder Bereich des Körpers wird medizinisch fundiert und dennoch leicht nachvollziehbar besprochen, und die damit verbundenen gesundheitlichen Problembereiche sind ebenfalls detaillierter Bestandteil des Buches.
Abschließend gibt es noch einige Tipps zur Prävention. Steckel erklärt alle Krankheiten und Behandlungsmöglichkeiten der Orthopädie so, dass es jeder Laie verstehen kann. Die dazugehörigen Illustrationen von Katrin Fiederling bereichern das gesamte Werk. Jedes Thema wird mit einem abschließenden Fazit noch einmal zusammengefasst, das Wichtigste noch einmal hervorgehoben.

Wer dieses Buch gelesen hat, freut sich, wenn nur ab und zu mal etwas zwickt und zwackt und, da bin ich mir sicher, achtet noch mehr auf seinen Körper. Ein ausführliches Buch für alle, die etwas mehr von ihrem Knochenapparat und den damit verbundenen Funktionen wissen wollen.

Michael Müller