Artikeldienst Online

Nur Du und ich

Der sehr bekannte und von allen gemochte Literaturprofessor Steven freut sich schon sehr auf das kommende Wochenende. Er ist jetzt mit seiner jungen und noch schüchternen Freundin und Collegestudentin Ellie schon ein halbes Jahr zusammen, und daher wollen sie ein kuscheliges Wochenende am Meer, völlig abgeschieden von der Außenwelt, verbringen. Es ist zwar Winter, aber da ist es dann noch romantischer, am Feuer die Zweisamkeit zu genießen. Ellie hat das Haus und die ganze Reise organisiert und so fahren sie am Freitag los, um drei schöne Tage gemeinsam zu verbringen. Es ist ziemlich kalt und zeitweise schneit es sogar etwas auf dem Hinweg. Als sie ankommen, wird sogleich das Haus inspiziert, danach trägt Ellie die Lebensmittel ins Haus. Steven und Ellie müssen schnell feststellen, dass es im Haus keinen Handy-Empfang gibt, also werden sie ihre vollkommene Ruhe haben. An diesem Abend genießen sie ihre Zweisamkeit, ohne dass sie jemand stört und beide gehen glückselig ins Bett. Ellie ist zwar irgendwie beunruhigt, da sie immer irgendwelche Geräusche hört, aber Steven beschwichtigt sie stets. Am Samstag stehen beide ganz entspannt auf und merken, dass das Schneetreiben immer heftiger wird. Sie machen zwar einen kleinen Spaziergang im Wald und am Meer, aber es ist doch ziemlich kalt da draußen. Zurück im Haus genehmigen beide sich erst einmal einen Drink, um sich innerlich aufzuwärmen. Es dauert nicht lange, da wird Steven irgendwie schwindelig und er döst weg. Ellie kann nun ihren Plan durchziehen und bereitet alles vor: Als Steven nach einer Weile aufwacht, ist er am Stuhl an Händen und Füssen gefesselt und versteht die Welt nicht mehr. Was hat Ellie vor? Sie lieben sich doch, so lange war er noch nie mit jemanden zusammen! Ellie ist verändert, sie hat ganz wütende Augen und wirft ihm vor, was er mit allen anderen Mädchen gemacht hat, vor allem mit ihrer besten Freundin. Steven ist entsetzt und sucht nur noch nach einem Ausweg aus diesem Dilemma.

Laure van Rensburg ist gebürtige Französin und lebt jetzt in London. Sie hat schon mehrere Kurzgeschichten geschrieben und „Nur du und ich“ ist ihr erster Roman.

Der Thriller „Nur du und ich“ fängt ganz romantisch und verspielt an, aber dass es sich dann so weiterentwickelt, damit habe ich echt nicht gerechnet! Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, denn es musste erst einmal klar werden, warum Ellie das alles macht, und wer von beiden am Ende dieses Wochenende überleben wird. Und bis zu diesem Moment war ich gefesselt beim Lesen, denn ich musste ja unbedingt wissen, wie es weitergeht. Dieses Buch liest man nicht einfach nebenher. Am besten schafft man sich dafür Zeit, um es an einem Stück zu lesen, so spannend, angsteinflößend, unvorhersehbar und großartig ist es.
Bleibt nur zu hoffen, dass die Autorin Laure van Rensburg noch weitere solcher spannender Bücher schreiben wird, denn „Nur Du und ich“ ist ihr erster Roman und der ist gleich ein echter Volltreffer für alle Thriller-Fans!

Gudrun Loher
Weitere interessante Artikel