Artikeldienst Online

Killer's Bodyguard 2

Fortsetzungsgeschichten gehen im Kino immer. Und nachdem "Killer's Bodyguard" vor vier Jahren weltweit über 180 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt hatte, war es keine Frage, dass es damit weitergehen musste. Um keine Zeit zu verlieren, knüpft Teil zwei unmittelbar an die Handlung des ersten Films an, wie sich jetzt auf BluRay und DVD sehen lässt.

Seit Michael Bryce seine Bodyguard-Lizenz verloren hat, hat er sein Leben komplett geändert. Er genießt die Ruhe bei einem guten Buch, ist insgesamt positiver geworden und hat jeder Gewalt abgeschworen. Kurzum: Er kommt prima mit seinem neuen Leben klar. Doch da hat er die Rechnung ohne Familie Kincaids gemacht! Die unberechenbare, international gesuchte Verbrecherin Sonia zwingt Bryce zurück in den Dienst, Lizenz hin oder her, denn schließlich geht es um ihren geliebten Mann Darius, der unbedingt wieder an ihrer Seite sein soll. Und schon ist Bryce wieder mittendrin in dieser Welt voller Gewalt und Gefahr, die er gerade verlassen hatte. Damit nicht genug, denn das Trio findet sich plötzlich in einen globalen Konflikt verwickelt: Europa gegen einen rachsüchtigen und gefährlichen Irren! Als wäre das nicht schon genug, muss Bryce seinem Vater, dem Über-Bodyguard, der nie ein gutes Wort für seinen Sohn übrig hatte, gegenübertreten.

Der Film liegt auf BluRay in der deutschen (Dolby Atmos) und englischen (Dolby TrueHD 7.1) Sprachfassung vor. An Extras sind auf der blauen Scheibe die Featurettes "Ryan, Sam, Salma: Eine völlig verkorkste Familie", "Softie-Alarm: Der neue Michael Bryce", "Killer’s Bodyguard 2: #stuntlife" und "Am Set von Killer’s Bodyguard 2" sowie ein Gag Reel zu finden.

Schon der erste Teil war eine furiose Action-Komödie vom Feinsten, die Fortsetzung steht dem in nichts nach und gleich wieder einer furiosen Achterbahnfahrt. Einmal mehr stehen Ryan Reynolds, Samuel L. Jackson und Salma Hayek in ihren bekannten Rollen vor der Kamera und haben sichtlich Freude daran. Insbesondere Salma Hayek geht in ihrer Rolle als unberechenbare Ehefrau und Verbrecherin auf, und genießt den gesamten Film hindurch ihre Rolle. In Interviews erzählt sie voller Freude, wie toll sie es fand, dass sie als 54-jährige Frau überhaupt in Betracht gezogen wurde, eine Hauptrolle in einer Action-Komödie übernehmen zu dürfen. Sie zeigt hier vollen Körpereinsatz und genießt es sichtlich, zu fluchen als gäbe es kein Morgen.

Messerscharfe Wortgefechte, brenzlige Situationen, rasante Schusswechsel und brandheiße Verfolgungsjagden kennzeichnen "Killer's Bodyguard 2" in besonderer Weise, wobei aufgrund der hervorragenden Chemie zwischen den Hauptdarstellern die Handlung fast schon zur Nebensache wird. Antonio Banderas als rachsüchtiger Irrer und Morgan Freeman in einer Überraschungsrolle geben der Story einen letzten Schliff, doch wirklich gebraucht hätte es die beiden Mimen nicht.
Regie hat wieder, wie zuvor schon im ersten Teil, Patrick Hughes geführt, der unter anderem durch seine Inszenierung von "The Expendables 3" reichlich Action-Erfahrung gesammelt hat, und auch Drehbuchautor Tom O'Connor ist wieder mit von der Partie, der das Skript wieder mit zahlreichen Überraschungen gesprickt hat.

"Killer's Bodyguard 2" hat alles, was man sich nur von einer Action-Komödie wünschen kann. Der Film sprüht nur so vor Action zu Lande, zu Wasser und in der Luft, innere Konflikte werden ebenso beleuchtet wie die Gefahren des internationalen Terrorismus, das Drehbuch bietet jede Menge Charme und Witz, und die Besetzung ist handverlesen und mit stimmiger Chemie.
Hier bietet sich allerfeinstes und knallbuntes Popcorn-Kino par excellence und lässt das Herz eines jeden Action-Fans höher schlagen!

Pascal May
Weitere interessante Artikel