Artikeldienst Online

Beste Unterhaltung

Liebe Freunde des Artikeldienst Online,

der Frühling setzt sich immer weiter durch, die Tage werden nun endgültig wieder länger, die kuscheligen Abende trotzdem noch gegenwärtig. Genügend Zeit und Gelegenheit also, sich seinen Leidenschaften hinzugeben: Zeit für kurzweilige Unterhaltung, mit der man es sich auf dem heimischen Sofa gemütlich machen kann. Dafür eignen sich am besten ein lesenswertes Buch oder gute Musik, aber auch für einen guten Film oder ein packendes Computer-Spiel findet sich immer Zeit. Anregungen dazu liefert der "Artikeldienst Online" immer top aktuell!
Auch wer nach Geschenken zu jedem Anlass sucht, für seine Lieben oder sich selbst Ausschau halten möchte, wird hier fündig. Deswegen gilt weiterhin: erst im "Artikeldienst Online" informieren, und dann einkaufen. Für Bestellungen im Internet am besten einfach auf den Link am Ende des Artikels klicken!

Dieser Thriller beginnt da, wo andere Geschichten enden. Die umgekehrte Erzählweise macht den Thriller Liebeskind zu einem besonderen Genuss, den aber nur Hardcore-Fans zur Hand nehmen sollten. Für zart besaitete Gemüten eignet sich diese Geschichte nicht. Hier wird klar: Auch ein Erstlingswerk aus Deutschland kann ein herausragendes Leseerlebnis sein!

Fast hätte es für Werk ohne Autor einen zweiten Auslands-Oscar für Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck gegeben. Klar ist, dass dieser dreistündige Film die deutsche Kunstgeschichte aus drei Jahrzehnten sehr unaufgeregt erzählt und mit herausragenden Darstellern und einer beeindruckenden Kameraführung überzeugt. Dennoch nichts für die breite Masse.

Bereits zum 17. Mal ermittelt Special Agent Aloysius Pendergast in Headhunt - Feldzug der Rache, wobei er es diesmal mit einem Rachemörder zu tun hat, der es auf Superreiche abgesehen haben soll. Die Hauptarbeit hat in diesem Fall ausnahmsweise Lieutenant D'Agosta. Leider nur ein durchschnittlicher Roman des Autorenduos, eher geeignet für Hardcore-Fans der Reihe.

Alison hat sich in einen vermeintlichen Serienkiller verliebt und flüchtet vor ihm und ihrem alten Leben. Als ein neuer Mord geschieht, muss sie sich ihrem Ex-Freund wie auch ihrem alten Leben noch einmal stellen, um bei den Ermittlungen zu helfen. Ich bringe dir die Nacht ist ein Thriller, wie er sein soll, und lässt seine Leser so schnell nicht mehr los. Klare Leseempfehlung für alle Thriller-Fans!

Vor genau 40 Jahren ist zwei Familien die spektakuläre Flucht aus der DDR mit einem selbstgebauten Heißluftballon gelungen. Genau 30 Jahre nach dem Fall der Mauer wird ihre Geschichte in Ballon neu von Regisseur Michael "Bully" Herbig erzählt. Hochspannende Geschichte, die etwas ausführlicher sein dürfte.

Vor 50 Jahren hat mit Neil Armstrong der erste Mensch den Mond betreten. In Aufbruch zum Mond wird seine Biographie erzählt, sehr langsam, vorsichtig und vor allem sehr technisch und damit fast schon steril. Das breite Publikum erreicht man damit nicht, und so bleibt der Film nur interessant für Fans der Raumfahrt und für Nachwuchsastronauten.

40 Jahre lang konnte sich Laurie Strode auf die Rückkehr des irren Mörders Mike Myers vorbereiten, und diese Zeit hat sie genutzt. Halloween knüpft direkt an die Geschichte aus 1978 an, und lässt trotz der zahlreichen Hinrichtungen das wohlige Gefühl aufkommen, nach all den Jahren wieder nach Haddonfield zurückkehren zu dürfen. Nichts Neues, aber dennoch sehenswert, vor allem für Fans!

Die RTL Sendergruppe hat sich an Fritz Langs Klassiker "M" herangetraut, und hat mit M - Eine Stadt sucht einen Mörder eine modern angepasste Serie geschaffen. Hochkarätig besetzt wird die Geschichte sehr schleppend erzählt, dass es einiges Durchhaltevermögen braucht, um den Sechsteiler durchzustehen. Am Ende bleibt nur ein solider Krimi.

Kathleen war vor langer Zeit Haifängerin und lebt in Australien, ihre Nichte Liza und deren Tochter sind aus London zu ihr gezogen. Als Investoren in das beschauliche Silver Bay kommen, scheint sich deren Leben komplett zu ändern. Jojo Moyes hat mit Nächte, in denen Sturm aufzieht einmal mehr gezeigt, dass sie die Meisterin der Romantik und Dramatik ist. Ganz klare Leseempfehlung!

Nicht einfach nur ein weiteres Katzenbuch ist Katzen für Mariette, eher Buch voller ungewöhnlicher Geschichten mit Katzen, die Michael der kranken Mariette erzählt. Die anrührenden Episoden regen die Leser zum Nachdenken und Nachempfinden an, und sind vor allem empfindsamen Seelen sehr zu empfehlen.

Eine Frau wird von ihrem Ehemann gedemütigt und geschlagen, bis sie sich dazu entschließt, in ein Frauenhaus zu flüchten, wo sie nie ankommt. Dafür wird eine Frauenleiche gefunden, der das Herz herausgeschnitten wurde. Er will dein Herz ist bestimmt keine leichte Kost, aber spannende Unterhaltung bis zur letzten Seite!

Die Krimi-Meisterin Mary Higgins Clark legt mit Du bist in meiner Hand einen weiteren mitreißenden Thriller vor, wie er kaum spannender erzählt werden kann. Kerry stirbt nach einer Party, ihre Leiche schwimmt im Pool. Plötzlich gibt es mehrere Verdächtige, die sich in ihren Aussagen verstricken. Hochspannung pur von der ersten bis zur letzten Seite!

Mit Bad Spies drehen die Frauen richtig auf und zeigen, dass auch sie als Agenten die Welt retten können. Quer durch Europa ziehen Mila Kunis und Kate McKinnon als spontane Agenten, die die Welt retten sollen. Leichte Unterhaltung, die an einem lauschigen Samstagabend richtig Spaß macht!

Ein echter filmischer Geheimtipp ist Nur ein kleiner Gefallen, in dem sich zwei sehr ungleiche Frauen, Hausfrau und Mutter Stephanie und Mode-PR-Chefin Emily, anfreunden. Eines Tages bittet Emily um einen Gefallen und verschwindet spurlos. Stephanie beginnt eine Recherche, die einige Geheimnisse zum Vorschein bringt. Diese Thriller-Noir-Komödie sollte sich niemand entgehen lassen!

In seinem zweiten Roman, Ohne Skrupel, spinnt Autor Scott Bergstrom die Geschichte um die junge Gwendolyn Bloom weiter, und wieder werden seine Leser nicht geschont. Etwas verwirrend ist es anfangs mühsam, der Story zu folgen. Wer aber durchhält und weiter liest, wird am Ende dafür belohnt werden!

Bereits die erste Staffel dieses Wirtschaftskrimis aus Dänemark hat seine unzähligen Fans gefunden und begeistert, in Follow the Money - Staffel 2 geht es nahtlos in der Geschichte weiter, dazu geht es hier noch spannender zu. Selten hat eine Fernsehserie derart gefesselt wie hier, und so wird mit dieser Staffel zweifellos feinste Unterhaltung auf höchstem Niveau geboten. Besser kann man eine Serie nicht machen!

Der mit Oscar, Grammy und Golden Globe ausgezeichnete Komponist Hans Zimmer hat für The World of Hans Zimmer seine Filmmusik-Hits neu arrangiert und aufgenommen. Seine größten musikalischen Erfolge bieten damit ein ganz neues Klangerlebnis, das zum musikalischen Hochgenuss einlädt. Nicht nur für Fans empfohlen, aber für die ganz besonders!

Immer an einem Sonntag im Mai verschwinden Frauen auf mysteriöse Weise. Nach dem Tod eines Fabrikanten findet die Polizei auf seinem Gründstück Knochenreste. Kriminalhauptkommissarin Pia Sander steht in Muttertag einmal mehr vor einem Rätsel. Klare Empfehlung für alle, die unvorhersehbare Wendungen in einem Krimi mögen!

Eine Zäsur im Geschichtsbewusstsein der Deutschen brachte die Erstausstrahlung von Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss vor vierzig Jahren im deutschen Fernsehen. Nun liegt die mehrfach ausgezeichnete Mini-Serie erstmals digital bearbeitet und im Fernsehformat 16:9 auf BluRay vor. Auch und vor allem in der heutigen Zeit ein wichtiger Beitrag und ein Meilenstein der Fernsehgeschichte, der nichts von seiner Wucht verloren hat!

Lenz führt seine Leser nach Zürich, wo der Polizei-Archivar Ewald Lenz erneut ermittelt, doch dieses Mal ist selbst sein Freund, der Kommissar, verdächtig. Sehr unaufgeregt und dennoch spannend wird dieser neue Fall erzählt. Lenz wird sicherlich noch viele weitere Fans finden!

Mile 22 bietet knallharte Action, wie man sie sich besser nicht vorstellen kann. Mark Wahlberg spielt einen Elite-Agenten, der einen scheinbar einfachen Auftrag bekommt: einen Spion zum Flughafen zu bringen. Doch das möchten zahlreiche Gegner verhindern. Ein Action-Juwel, das zu Unrecht an der Kinokasse untergegangen ist!

In Nordengland verschwinden 15-jährige Mädchen, manche finden zurück, von anderen wird nur deren Leiche gefunden. Die Agentin des Scotland Yard, Kate, ist nur zufällig in der Nähe, um das Haus ihrer Eltern zu verkaufen, ermittelt dann aber doch in diesem vertrakten Fall. Die Suche zieht sich bis zum letzten Drittel, wird dann aber sehr spannend. Nur etwas für gestandene Charlotte Link-Fans.

Ein afro-amerikanischer Polizist unterwandert den und ermittelt im Ku-Klux-Klan, eine wirklich bizarre Geschichte, die BlacKKKlansman erzählt. Kaum zu glauben, doch basiert dieser Film sogar auf wahren Begebenheiten, so geschehen in den 1970er Jahren. Ein politischer und furchtloser Film, der genau zur richtigen Zeit kommt, um die Welt wachzurütteln.

Saga Norén von der Kripo Malmö tritt in Die Brücke - Transit in den Tod - Staffel 4 ein letztes Mal an, um mysteriöse Fälle aufzuklären, aber auch, um ihr eigenes Leben zu ordnen. Auch die finale Staffel dieser ausgezeichneten Krimi-Serie unterhält auf höchstem Niveau und lässt bis zum Schluss nicht nach. Noch einmal vier herausragende Folgen genießen, bevor der würdige Abschied von Saga kommt!

Kaum eine andere britische Rock-Band war so erfolgreich wie "Queen". Neben ihren Verkaufsrekorden haben sie die Musikwelt nachhaltig beeinflusst. Zeit, um mit Bohemian Rhapsody die Geschichte der Band von 1970 bis 1985 zu erzählen. Herausgekommen ist ein Film mit herausragender Bestezung, voller grandioser Musik, unzähligen Gänsehautmomenten, einfach zum Heulen schön! Nicht nur etwas für Fans, für die aber ganz besonders!

Viel Spaß beim Lesen, Schauen, Hören und Spielen,


Pascal May
Ihr Chefredakteur des Artikeldienst Online